Englische Rosen

Man betritt den Garten und atmet tief ein. Das zarte und intensive Aroma der Rosen durchströmt den sommerlichen Garten und zaubert ein unvergleichliches Ambiente über den Moment. Englische Rosen haben eine lange Tradition und stammen in der Tat aus der englischen Zucht. Der wohl bekannteste Züchter aus England ist David Austin. Diese traumhaften Rosen verströmen einen fantastischen Duft, den man nie mehr missen möchte. Doch neben diesem herrlichen Aroma, das die Sinne berührt, verführt diese Kategorie der besonders hochwertigen Rosen auch durch ihre unnachahmliche Optik.
Die Englische Rose gilt als wahres Multitalent, denn neben dem Einsatz in aufwändig gestalteten Gärten oder englischen Parks findet sie vielseitige Anwendung. Da einige Sorten sehr anspruchslos gegenüber dem Boden sind und auch auf magerem Boden oder in Halbschatten bestens gedeihen, kann die Englische Rose fast unbegrenzt angepflanzt werden. Der lange Blütenstand von etwa Juni bis Oktober ist etwas Besonderes, das auch den Herbst zu einem echten duftenden Highlight werden lässt. Einige Varianten der englischen Rose können auch als Kletterrose oder zum Spalier gezogen werden. Somit sind auch Rosenbögen für ein Pavillon oder Durchgänge mit diesen Sorten realisierbar. Darüber hinaus verfügen einige Rosenvarianten der englischen Rosen über einen sehr üppigen Wuchs und bieten sich daher auch als edle und elegante Alternative zu herkömmlichen Buschrosen an. Setzen auch Sie Highlights in Ihrem Garten und lassen Sie sich von der englischen Rose begeistern.
Seite 2 von 4
Artikel 21 - 40 von 76