Beetrose Schöne Koblenzerin ® Marie Rottrová ®

Artikelnummer: 1851

Züchter W. Kordes Söhne 2011 - ADR Beetrose 2009 mit mehrfachen internationalen Auszeichnungen

Weitere Details

18,95 €

*inkl. MwSt., zzgl. Versand

ab Stück Stückpreis
3 16,95 €
Stück
5 Stück auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Arbeitstage (Mo.-Fr.)


Lieferung voraussichtlich am Dienstag den 27.06.2017 bei Paketversand, Speditionsversand abweichend

Containerrosen im großen 7,5 liter Topf

Die ADR Beetrose Schöne Koblenzerin ® Marie Rottrová ® ist eine überaus kompakt wachsende Rose mit einer besonderen Blüheigenschaft. Je nach Temperatur verändert sie ihre Blütenfarbe. Bei Kälte blüht sie mittelrot - cremeweiß und bei bei viel Sonne rosa - cremeweiß. Die Blüten sind relativ klein und haben keinen Duft, dafür stehen sie jedoch in Dolden von bis zu 12 prall gefüllten Einzelblüten. Die Blütezeit ist von Juni bis zum ersten Frost, unermüdlich nachblühend. Rosenkrankheiten blitzen bei ihr ab, sie strotzt nur so vor Gesundheit. Ausgewachsen wird die Beetrose Schöne Koblenzerin ® Marie Rottrová ® ca. 60-80 cm hoch.

Duft Diese Rose hat keinen Duft
Blütenfüllung Diese Rose hat prall gefüllte Blüten
Krankheitsresistenz Diese Rose ist weitestgehend krankheitsresistent und etwaiger Befall bei sehr ungünstigen Umständen heilt ohne Behandlung


Wuchs: Strauchartig Buschig
Standort: Sonne
Besonderheit: ADR-Rose
Blütengröße: Klein (2-4 cm)
Verwendung: Einzelstellung Gruppenpflanzung Kübelbepflanzung Vasenschnitt
Blütenfarbe: Rot-Weiß Mehrfarbig
Pilzresistenz: Sehr gut
Blütenfüllung: Stark gefüllt
Topfgröße: 7,5 Liter
Wuchshöhe: 60-80 cm
Blütezeit: Juni Juli August September Oktober

ADR Rosen

Die Auszeichnung Anerkannte Deutsche Rose (ADR-Rose) bekommen neue Rosenzüchtungen, die in elf verschiedenen ADR-Prüfungsgärten (Sichtungsgärten) Deutschlands angepflanzt wurden und über drei oder vier Jahre, ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, gesund blieben und einen hohen Zierwert aufweisen. Dabei werden Werteigenschaften wie Duft, Frosthärte, Blühverhalten und Gesundheit geprüft. Die ADR-Prüfung (Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung) wurde 1950 durch die Rosenzüchter (vor allem auf Betreiben von Wilhelm Kordes) im Bund deutscher Baumschulen gegründet. Die über 150 ADR-Rosen, die bisher ausgezeichnet wurden, sind besonders gesund, auch ohne Spritzungen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: